weiterleiten

Innovation aus Tradition

Medartis
Best Practice Meeting

Donnerstag, 16. November 2017
13.00 - 18.30 Uhr, Basel

Die Medartis AG gilt in Sachen Medizinaltechnik weltweit als Innovationsführer. Ihre global vertriebenen Hightech-Titanimplantate werden am Hauptsitz in Basel entwickelt und produziert. Die von Medartis patentierten Technologien optimieren die Versorgung von Knochenbrüchen und Osteotomien und beschleunigen damit die Rückkehr in den Alltag – zum Wohl der Patienten. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte sowie der umfassenden Serviceleistungen sind die Garanten für langfristige, partnerschaftliche Kundenbeziehungen und bilden seit der Unternehmensgründung im Jahr 1997 die Basis für den nachhaltigen Erfolg. Medartis ist durch Direktvertrieb in 11 Märkten und durch ein breites Distributorennetz in über 35 Ländern global vertreten, erwirtschaftet über CHF 100 Mio. und zählt weltweit knapp 500 Mitarbeitende. 

 

Programm

Fotogalerie

Referierende

Eva Herzog

Dr. Eva Herzog, Vorstandsmitglied SMG Regierungsrätin, Finanzdepartement Kanton Basel-Stadt. Dr. Eva Herzog studierte Geschichte, Wirtschaftswissenschaften und Spanisch in Basel und Santiago de Compostela. Nach ihrer Promotion war sie in leitender Funktion im Kulturbereich tätig und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Basel. 2000 wurde sie in den Basler Grossen Rat gewählt und seit 2005 ist sie Regierungsrätin des Kantons Basel-Stadt und Vorsteherin des Finanzdepartements.

Thomas Straumann

Dr. h.c. Thomas Straumann, Chairman of the Board, Medartis AG. Dr. h.c. Thomas Straumann gründete 1997 die Medartis AG und amtiert als Präsident des Verwaltungsrates. Seine Qualifikationen in der Polymechanik ergänzte er durch Studiengänge an der Basler Kaderschule und an der kaufmännischen Führungsschule Baselland. 1990 war er für die Restrukturierung der Institut Straumann AG verantwortlich und amtierte bis 1994 als CEO sowie Präsident des Verwaltungsrates. Bis 2002 war er Verwaltungsratspräsident der Straumann Holding AG und ist seither Vizepräsident des Verwaltungsrates. Im Jahr 2004 verlieh ihm die medizinische Fakultät der Universität Basel die Ehrendoktorwürde. Dr. h.c. Thomas Straumann ist ein anerkannter Entrepreneur mit vielfältigen Beteiligungen und Interessen, auch ausserhalb des MedTech-Bereichs.

Willi Miesch

Willi Miesch​, CEO und Member of the Board, Medartis AG. Seit 1998 führt Willi Miesch als CEO das operative Geschäft der Medartis AG. Er ist zudem Verwaltungsratsmitglied der Gesellschaft sowie Vorstandsmitglied bei der International Bone Research Association. Als Mitglied des MTIP Investment Advisory Committee kann Willi Miesch sein fundiertes Know-how und seine umfassende Erfahrung im MedTech-Bereich bei der Beurteilung und Selektion von MedTech-Start-ups einbringen. Seine Ausbildung als Feinmechaniker bei der Institut Straumann AG ergänzte Willi Miesch durch die Weiterbildung zum Betriebstechniker TS an der ABB Technikerschule Baden und durch ein Nachdiplomstudium für marktorientierte Unternehmensführung an der FHZ Fachhochschule Zentralschweiz.

Rainer Meffert

Univ.-Prof. Dr. med. Rainer H. Meffert​, Direktor der Chirurgischen Klinik II, Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinik Würzburg. Seit 2007 leitet Univ.-Prof. Dr. med. Rainer H. Meffert die Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie der Universitätsklinik Würzburg, die das gesamte Spektrum der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Handchirurgie sowie Plastischen und Ästhetischen Chirurgie einschliesslich Replantationen abdeckt. Nach Abschluss seines Studiums der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Universitätsklinik Kantonsspital Basel, University of Iowa (USA), University College School of Medicine London und University of Sheffield (GB) mit Promotion im Jahr 1991 und Habilitation im Jahr 2001 hat sich Univ.-Prof. Dr. med. Rainer H. Meffert zum Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie spezialisiert und diverse Studien in diesen Bereichen publiziert.

Programm

13.00 

Eintreffen der Teilnehmenden am Hauptsitz der Medartis AG in Basel

13.30 
 

Begrüssung durch Dr. Eva Herzog, Vorstandsmitglied SMG
Regierungsrätin Finanzdepartement Kanton Basel-Stadt

Referat von Dr. h.c. Thomas Straumann, Verwaltungsratspräsident Medartis AG
«Medtech DNA» 

Referat von Willi Miesch, CEO Medartis AG
«Technologieführerschaft heute und morgen»

Referat von Univ.-Prof. Dr. med. Rainer H. Meffert, Universitätsklinik Würzburg
«Die Zukunft der Traumatologie aus Sicht des Chirurgen» 

Fragen und Antworten

15.30

Kaffeepause

16.00

Rundgang in Gruppen durch die Produktion

17.30

Zusammenfassung und Ausblick durch Dr. Eva Herzog
Medartis lädt zum Stehapéro ein.

18.30

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 180.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen wie auf der SMG Webseite abgebildet werden.

Anmeldung

 

Anmeldung Gast

Mitgliedern steht es offen, einmal pro Jahr kostenlos einen Gast, der die SMG Aufnahmebedingungen erfüllt, einzuladen. Die Gästezahl ist limitiert.

Angaben des Gasts

* = Pflichtfelder

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Medartis AG
Hochbergerstrasse 60E
4057 Basel
www.medartis.com

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
Medartis AG
Hochbergerstrasse 60E
4057 Basel
www.medartis.com 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Bahnhof Basel SBB: Tram Nr. 8 in Richtung «Kleinhüningen» oder «Weil a. Rhein» bis zur Haltestelle «Kleinhüningen». Fahrzeit ca. 20 Minuten. Fussweg in Richtung Stücki Shopping Center über Stücki-Steg, Hochbergerstrasse und Badenstrasse ca. 7 Minuten.
Vom Badischen Bahnhof: Bus Nr. 36 in Richtung «Kleinhüningen», Haltestelle «Stücki» oder «Hochbergerstrasse». Fussweg ca. 7 Minuten. 

Anreise mit dem Auto
A2/A3: Autobahnausfahrt Basel-Kleinhüningen/ Weil am Rhein. Weiter in Richtung Stücki/Kleinhüningen der Hochbergerstrasse folgen. Beim Kreisel nach rechts in die Badenstrasse abbiegen (1. Ausfahrt). Nach ca. 100 m der Signalisation Parkhaus «Stücki Shopping Center» folgen. Der Haupteingang 60E von Medartis be ndet sich vis-à-vis oben am ersten Treppenaufgang. 

Parkmöglichkeiten
Im Parkhaus des Stücki Shopping Centers.
Die Einfahrt befindet sich auf der Badenstrasse vis-à-vis der Einfahrt des Stücki Business Parks. 

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8