weiterleiten

Lessons learned – neue Business- Modelle erfolgreich realisieren

Microsoft Schweiz GmbH
Leadership Meeting

Montag, 26. Februar 2018
15.00 - 19.00 Uhr, Wallisellen

Der «Cross-Industrie-Innovation-Ansatz» wurde von den Referenten dieses Anlasses zur Realisierung von Geschäftsopportunitäten in verschiedenen Branchen erfolgreich umgesetzt. Erfahren Sie aus erster Hand, wie ein Ecosystem basierend auf Business-Plattformen aufgebaut wurde, eigene Leistungen dadurch mit jenen von neuen Partnern ergänzt und die Wertschöpfungsketten erweitert wurden. Weiter wird von potenziellen Stolpersteinen berichtet, die zum Beispiel bei der Erstellung eines erfolgreichen Vertragswerkes im Vorfeld zu beachten sind.

Marianne Janik, Country Manager Microsoft Schweiz GmbH, berichtet, wie Microsoft Schweiz sich in diesem dynamischen Umfeld für die Zukunft aufstellt und wie Transformation gelebt wird. Andreas Häberli von der dormakaba Gruppe und Hanspeter Tinner von Hiag Data zeigen Ihnen auf, wie sich eine Business-Modell-Innovation am Markt etabliert hat. Bernhard Lingens ITEM-HSG zieht Bilanz und erklärt, welches Verbesserungspotenzial bei den Cases vorhanden ist. Anschliessend stehen Ihnen die Referierenden unter der Moderation von Frank Schumacher, Microsoft Schweiz GmbH, zur offenen Diskussion zur Verfügung.

Programm

Fotogalerie

Referierende

Karen Jane Huebscher

Dr. Karen Jane Huebscher, Vorstandsmitglied SMG, CEO Solvias AG. Karen Jane Huebscher trat 2013 dem Verwaltungsrat von Solvias bei und übernahm 2014 die CEO-Rolle. Vor ihrem Einstieg bei Solvias AG arbeitete sie über 15 Jahre lang bei Novartis in verschiedenen Führungsrollen, u.a. als globale Leiterin Investor Relations und als Mitglied der Geschäftsleitung der Vaccines & Diagnostics Division mit Sitz in den USA. Huebscher dissertierte an der ETH Zürich im Bereich Molekulargenetik und war als Post-Doktorandin an der Universität Cambridge (UK). Sie absolvierte ausserdem ihr Executive MBA am IMD in Lausanne. Karen Jane Huebscher gehört dem Verwaltungsrat der Tecan Gruppe an. 

Marianne Janik

Marianne JanikCountry Manager Microsoft Schweiz GmbH. Marianne Janik ist seit Juli 2015 als Country Manager für die Leitung von Microsoft Schweiz zuständig. Zuvor verantwortete sie rund vier Jahre lang die Bereiche öffentliche Verwaltung, Bildung und Gesundheitswesen in der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. Die gebürtige Französin und promovierte Juristin verfügt über jahrelange Vertriebs- und Führungserfahrung in verschiedenen Unternehmen und Branchen. Ihre berufliche Karriere startete Marianne Janik bei der Daimler Benz AG im Bereich Public Affairs. Anschliessend übernahm sie bei einem EADS-Tochterunternehmen zunächst die Vertragsabteilung und anschliessend den Vertriebsbereich für das Behörden-, Bundeswehr- und Industriekundengeschäft.

Andreas Häberli

Dr. Andreas Häberli​​, CTO dormakaba Gruppe. Andreas Häberli ist seit 2011 als Chief Technology Officer und Mitglied der Konzernleitung der dormakaba Gruppe tätig. Von 2003 bis 2010 war er Entwicklungsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Kaba AG (CH). Von 1999 bis 2003 war er Mitglied der Geschäftsleitung bei Sensirion. Davor arbeitete er zwei Jahre als Chip Design Engineer Invox (CA/USA). Sein Studium als El.-Ing. und Dr. sc. tech. absolvierte er an der ETH Zürich.  

Hanspeter TinnerCOO Hiag Data. Hanspeter Tinner hat an der FH Buchs SG Maschinenbau studiert und verfügt über ein eidgenössisches Diplom in Vertriebsmanagement. Er war in nationalen und internationalen Positionen in der Telekommunikations- und IT-Branche tätig. Zu seinen zahlreichen Aufgaben gehören: Strategieführer bei Cisco für das Swisscom-MASS-Projekt, weltweite Rollout- IT-Lösung für Botschaften in 80 Ländern, Verkauf und Implementierung des weltweit ersten Carrier-MPLS-Netzwerks und CEO von SOLPA. Er stiess 2016 zur Hiag Gruppe und ist COO von Hiag Data.

Bernhard Lingens

Dr. Bernhard LingensHead of Helvetia Innovation Lab Universität St. Gallen. Bernhard Lingens arbeitete an der Universität St. Gallen und am Imperial College London als Forscher im Bereich Innovation und Entrepreneurship sowie bei der Unternehmensberatung Roland Berger mit einem Fokus auf Strategie. Seit Mai 2017 leitet Bernhard Lingens das Helvetia Innovation Lab, eine Kooperation der HSG St. Gallen (Institut für Technologiemanagement) und der Helvetia Versicherung. Ziel des Labs ist es, praktische Projekte und theoretische Forschung im Bereich Business Ecosystems für die Helvetia und weitere Firmen zu betreiben.

Frank Schumacher

Frank SchumacherDirector Business Development Microsoft Schweiz GmbH. Frank Schumacher ist Partner Business Development bei Microsoft Schweiz GmbH. Im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit in der ICT-Branche war er in verschiedenen Managementfunktionen tätig. Während der letzten Jahre befähigte er Unternehmen als Advisor oder Leader, neue Geschäftsfelder dank des Einsatzes von Technologien und Methoden erfolgreich zu realisieren.

Programm

15.00 

Eintreffen der Teilnehmenden bei Microsoft Schweiz GmbH, Wallisellen

15.30 
 

Begrüssung
Dr. Karen Jane Huebscher, Vorstandsmitglied SMG, CEO Solvias AG

15.40

Referat von Marianne Janik,
Country Manager Microsoft Schweiz GmbH
«Unternehmenskultur – Schlüsselressource in Zeiten des digitalen Wandels»

16.00

Referat von Dr. Andreas Häberli,
CTO dormakaba Gruppe
«exivo – ein altes Ecosystem, das mit einem neuen Business-Modell innoviert wurde – Lessons learned»

16.20

Referat von Hanspeter Tinner,
COO Hiag Data
«Vom Immobilienanbieter zum E2E-Hybrid-Cloud-Infrastruktur-Anbieter – Erweiterung der Wertschöpfungskette mit Ecosystem»

16.40

Kaffeepause

17.00

Referat von Dr. Bernhard Lingens,
Head of Helvetia Innovation Lab Universität St. Gallen
«Business Ecosystems – state of the art in Theorie & Praxis»

17.20

Panel-Runde mit allen Referierenden
Moderation durch Frank Schumacher,
Director Business Development Microsoft Schweiz GmbH

18.00

Zusammenfassung und Ausblick durch Dr. Karen Jane Huebscher
Microsoft Schweiz GmbH lädt zum Stehapéro ein.

19.00

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Der Event ist bereits ausgebucht.

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Microsoft Schweiz GmbH
Richtistrasse 3
8304 Zürich

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
Microsoft Schweiz GmbH
Richtistrasse 3
8304 Wallisellen

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Hauptbahnhof Zürich SBB
S-Bahn-Linien S8 und S14 bis Bahnhof Wallisellen. Ca. 5 Min. Fussweg: Bei der Unterführung Richtung «Richti» der Richtistrasse folgen, an der Firma Canon vorbei bis Richtistrasse 3 zu Microsoft.

Anreise mit dem Auto
Es stehen keine Parkplätze auf dem Gelände der Microsoft Schweiz GmbH zur Verfügung. Eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wird dringend empfohlen. Sollten Sie doch mit dem PW anreisen, finden Sie im Parkhaus Allianz Suisse Tower, Richtiplatz 1, 8304 Wallisellen gebührenpflichtige Besucherparkplätze. Von dort aus sind es ca. 6 Minuten Fussweg bis zu Microsoft Schweiz GmbH. Vom Parkhaus der Industriestrasse bis zum Microsoft-Kreisel folgen. Links in die Richtistrasse 1–7, an der Firma Canon vorbei bis zum dritten Gebäude (Microsoft).

Anreise mit PW bis Parkhaus Allianz Suisse Tower: Von Zürich/Chur (A1, Ausfahrt Nr. 65) der Beschilderung Wallisellen folgen bis zur Kreuzung Möbelhaus Schubiger. Dort rechts Richtung Winterthur/Wallisellen/Einkaufszentrum. Weiter der Beschilderung Herti/ Grindel/ Geeren/ Richti folgen. Beim Allianz-Tower- Kreisel die dritte Ausfahrt Herti/ Grindel/ Richti (Industriestrasse) nehmen und gleich in die Konradstrasse abbiegen für die Parkhauseinfahrt. Vom Parkhaus der Industriestrasse bis zum Microsoft-Kreisel folgen. Links in die Richtistrasse 1–7, an der Firma Canon vorbei bis zum 3. Gebäude (Microsoft).
Von St. Gallen/Winterthur (A1, Ausfahrt Nr. 65) der Beschilderung Wallisellen folgen bis zum Lichtsignal, dann der Beschilderung Opfikon/ Glattbrugg resp. Herti/ Grindel/ Geeren/ Richti nach. Am Kreisel beim Allianz Suisse Tower die erste Ausfahrt (Industriestrasse) Richtung Herti/ Grindel/ Richti nehmen und gleich rechts in die Konradstrasse für die Parkhauseinfahrt einbiegen. Vom Parkhaus der Industriestrasse bis zum Microsoft-Kreisel folgen. Links in die Richtistrasse 1–7, an der Firma Canon vorbei bis zum dritten Gebäude (Microsoft).

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8