weiterleiten

Relentlessly Swiss – Flugzeugbau in der Zentralschweiz

Pilatus Flugzeugwerke AG, Stans
Best Practice Meetings

Dienstag, 27. November 2018
14.00 - 20.00 Uhr, Stans

Die 1939 gegründete Pilatus Flugzeugwerke AG ist die einzige Schweizer Firma, welche Flugzeuge entwickelt, baut und auf allen Kontinenten verkauft: vom legendären Pilatus Porter PC-6 über den PC-12, das meistverkaufte einmotorige Turbopropflugzeug dieser Klasse, bis hin zum PC-21, dem Trainingssystem der Zukunft. Die neuste Entwicklung ist der PC-24 – der weltweit erste Businessjet, der auf kurzen Naturpisten operieren kann.
Die Firma mit Hauptsitz in Stans ist nach ISO 14001 zertifiziert und zeigt ein hohes Umwelt- bewusstsein. Zwei selbstständige Tochtergesellschaften in Broomfield (Colorado, USA) und Adelaide (Australien) gehören zur Pilatus Gruppe. Mit über 2000 Mitarbeitenden am Hauptsitz ist Pilatus einer der grössten Arbeitgeber in der Zentralschweiz. Pilatus bildet rund 120 Lernende in 13 verschiedenen Lehrberufen aus. Die Förderung von jungen Berufsleuten hat bei Pilatus einen hohen Stellenwert.

Programm

Fotogalerie

Referierende

Bucher

Markus Bucher, CEO Pilatus Flugzeugwerke. Markus Bucher führt als Chief Executive Officer (CEO) seit 2013 die Pilatus Flugzeugwerke AG und ist seit über 30 Jahren für diese tätig. Vor seiner Ernennung zum CEO verantwortete Bucher als Chief Operating Officer (COO) die Bereiche Fabrikation, Montage, Flugzeugunterhalt, Logistik und IT. Bereits 2008 wurde Markus Bucher in die Geschäftsleitung berufen und hatte dort die Verantwortung für Flugzeugmontage und -unterhalt. Markus Bucher trat nach einer Berufslehre 1986 bei Pilatus ein und bildete sich in Betriebstechnik und Business Administration weiter. Als Leiter des Kundendienstes für Trainingsflugzeuge transformierte er mit innovativen Ansätzen das Geschäftsmodell der Serviceverträge erfolgreich und nachhaltig.

Zimmermann

André Zimmermann, VP Government Aviation. André Zimmermann führt seit 2018 den Geschäftsbereich Government Aviation und trägt die Verantwortung für die Geschäftsaktivitäten mit Regierungskunden. Von den rund 300 Mitarbeitenden stehen mehr als 100 direkt bei Kunden im Einsatz. Bereits seit 2014 ist er Mitglied der Geschäftsleitung und war bis zur erfolgreichen Zertifizierung Ende 2017 für das PC-24-Projekt verantwortlich. Davor war er während rund zwölf Jahren CEO einer Schweizer Bergbahn. Der gelernte Maschinenmechaniker, studierte Betriebswirtschafter und ausgebildete Pilot war bereits von 1999 bis 2002 als Assistent des CEO für Pilatus tätig.

Hertig

Dr. Philippe Hertig, Vorstandsmitglied SMG, Partner Egon Zehnder. Dr. Philippe Hertig ist Partner bei Egon Zehnder. Von 2007 bis 2012 agierte er zudem als Managing Partner des Zürcher Büros. Er stammt aus einer traditionsreichen Unternehmerfamilie. Nach Abschluss des betriebswirtschaftlichen Studiums arbeitete er bei der Pilatus Flugzeugwerke AG als Regional Sales Manager. Von 1993 bis 1995 war er Doktorand am Institut für Organisation und Personal an der Universität Bern. Danach trat er wieder in die Pilatus Flugzeugwerke AG ein und wurde zum Geschäftsleitungsmitglied und Division Head Government Aviation ernannt. Seit 1999 ist er bei Egon Zehnder, spezialisiert auf die Suche und Beurteilung oberster Führungskräfte und Verwaltungsräte.

Programm

14.00 

Eintreffen der Teilnehmenden bei Pilatus Flugzeugwerke AG
(Shuttle-Service von den reservierten Parkplätzen auf dem Flugplatz Buochs
ab 13.30 Uhr)

14.30 
 

Begrüssung durch Dr. Philippe Hertig, Vorstandsmitglied SMG

Referat von Markus Bucher, CEO Pilatus Flugzeugwerke AG
«Wettbewerbsfähig durch Innovation und Führungsstärke»

Referat von André Zimmermann, VP Government Aviation
«Evolution der Kundenbetreuung – wie mit leistungsbasierten Verträgen
ein neues Standbein geschaffen wurde»

Fragen und Antworten

16.00

Kaffeepause

16.15

Rundgang in Gruppen
(Die Führung findet teilweise draussen statt – bitte entsprechende Bekleidung
und Schuhwerk vorsehen)

18.15

Zusammenfassung und Ausblick durch Dr. Philippe Hertig
Die Pilatus Flugzeugwerke AG lädt zum Apéro riche ein.

20.00

Ende des Anlasses

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist ausgebucht. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Anmeldungen mehr annehmen können. 

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Pilatus Flugzeugwerke AG
Ennetbürgerstrasse 101
6371 Stans
www.pilatus-aircraft.com

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
Pilatus Flugzeugwerke AG
Ennetbürgerstrasse 101
6371 Stans
www.pilatus-aircraft.com

Parking beim Flughafen Buochs
Fadenbrücke 20
6374 Buochs

Anreise mit dem Auto

Für die SMG Mitglieder sind Parkplätze auf dem Flugplatz Buochs reserviert, von wo aus ein Shuttle-Bus bis zum Haupteingang der Pilatus Flugzeugwerke, Stans, verkehrt. Die Zeiten des Shuttle sind wie folgt: 13.30 bis 15.00 Uhr und 18.30 bis 20.30 Uhr.

Anfahrt Flugplatz Buochs von Luzern

Nehmen Sie die Autobahn A2/E35 Richtung Gotthard. Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt 33 «Stans-Süd». Beim Kreisverkehr nehmen Sie die zweite Ausfahrt Richtung «Buochs». Nach der Autobahnunterführung scharf links über die Brücke (max. Höhe 3,80m, 8t), danach werden Sie eingewiesen.

Anfahrt Flugplatz Buochs vom Gotthard

Nehmen Sie die Autobahn A2/E35 Richtung Luzern. Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt 33 «Stans-Süd». Beim Kreisverkehr nehmen Sie die zweite Ausfahrt Richtung «Stans», beim zweiten Kreisverkehr dann die dritte Ausfahrt Richtung «Buochs». Nach der Autobahnunterführung scharf links über die Brücke (max. Höhe 3,80m, 8t), danach werden Sie eingewiesen.

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

Anreise mit ÖV

Beim Bahnhof Stans nehmen Sie den Bus Richtung Buochs, Beckenried oder Seelisberg (Nr. 311). Steigen Sie bei der vierten Haltestelle (Pilatus Flugzeugwerke) aus. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zum Haupteingang.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8