Passwort vergessen?

weiterleiten

Rethink Banking

Banque Lombard Odier & Cie SA, Zürich
Leadership Meetings

Mittwoch, 13. April 2022

15.00 - 19.30 Uhr

Das Ziel von Lombard Odier ist es, eine innovative Bank für Privatkunden und institutionelle Kunden zu sein, die für die Verwaltung ihrer Vermögen einen massgeschneiderten, nachhaltigen Ansatz wünschen. Das 1796 gegründete Unternehmen steht seinen Kunden schon seit sieben Generationen zur Seite, geleitet von ihrer ganzheitlichen Philosophie: „Rethink Everything“. Sie sind aus 40 Finanzkrisen gestärkt hervorgegangen. Weil sie wissen, dass es immer Krisen gibt. Sie beobachten Märkte genau, entwickeln sich kontinuierlich weiter und denken die Welt um sich neu.

Lombard Odier sind stolz, zu den bestkapitalisierten Bankengruppen in Europa zu zählen. Ihre Gruppe ist solide, unabhängig von externen Schulden und verfügt über eine sehr liquide, konservativ investierte Bilanz. Ihre Eigenkapitalquote als eine der wichtigsten Indikatoren für die Finanzkraft eines Unternehmens ist mehr als doppelt so hoch wie das von ihrer Aufsichtsbehörde geforderte Niveau. Heute betreuen sie Kundenvermögen von über CHF 352 Mrd (Stand: 30. Juni 2021).

Referierende

Giger

Patrick Odier, Seniorpartner und geschäftsführender Teilinhaber der Lombard Odier Gruppe. Patrick Odier ist seit 1986 geschäftsführender Teilhaber der Lombard Odier Gruppe und seit dem 1. Juli 2008 Senior Managing Partner. Seit dem 1. Januar 2014 ist er Präsident des Verwaltungsrats der Bank Lombard Odier & Co AG. Patrick Odier hat die Universität Genf mit einem Lizenziat in Wirtschaftswissenschaften und die Universität Chicago mit einem MBA in Finanzwissenschaften abgeschlossen. Er trat 1982 in die Lombard Odier Gruppe ein und absolvierte Zusatzausbildungen in Zürich, New York und Montreal, bevor er geschäftsführender Teilhaber wurde. Er widmete den Grossteil seiner beruflichen Laufbahn der strategischen Leitung der Gruppe und der Förderung der Handelsbeziehungen mit institutionellen und privaten Kunden sowie externen Verwaltungsgesellschaften. Seit Juli 2021 ist er Präsident von Swiss Sustainable Finance (SSF). Er ist Mitglied des Vorstands von economiesuisse (Verband der Schweizer Unternehmen). Er ist ausserdem Vorsitzender der Fondation Lombard Odier sowie der Stiftung Dr. Henri Dubois-Ferrière Dinu Lipatti. Er ist zudem Verwaltungsratsmitglied mehrerer wohltätiger Organisationen und akademischer Einrichtungen in der Schweiz und im Ausland. Von 2009 bis 2016 war Patrick Odier Präsident der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg).

Giger

Dr. Andreas P. Arni, CFA, ist Leiter der Geschäftsstelle Zürich und seit Dezember 2019 für den Schweizer Markt der Bank verantwortlich. Vor seinem Eintritt bei Lombard Odier baute Andreas seine Karriere im Private Banking bei mehreren renommierten Schweizer Banken, darunter Credit Suisse, UBS und Sarasin, im In- und Ausland auf und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. In seinen vorherigen Positionen hat er als Head of Entrepreneurs & Executives Schweiz bei der Credit Suisse (2016–2019) und als Head of Entrepreneurs & Executives, Region Zürich, für UBS Wealth Management Schweiz (2011–2016) umfassende Expertise in der Betreuung von Unternehmern und Führungskräften aufgebaut. Andreas Arni hat einen Master in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen in der Schweiz und einen Doktortitel in «Internationalization and Performance Measurement in Network Markets» von derselben Institution. Er ist zudem vom CFA Institute, Charlottesville, USA, als Chartered Financial Analyst zertifiziert.

Giger

Dr. Maximilian Martin, ist Global Head of Philanthropy bei der Lombard Odier Group, Gastdozent an der Universität St. Gallen und Gründer der Impact Economy. 2003 schuf er den ersten Universitätskurs in Europa zum Thema soziales Unternehmertum und 2004 die erste globale Abteilung für philanthropische Dienstleistungen und Impact Investing für eine Bank, UBS. Seine über 100 Artikel und Positionspapiere haben dazu beigetragen, den neuen Ansatz wirkungs- und marktbasierter Lösungen in den Bereichen Finanzen, Wirtschaft und Philanthropie zu definieren. 2013 schrieb Dr. Martin für das britische Kabinett und die G8-Konferenz den Leitfaden «Status of the Social Impact Investing Market», in dem das Thema erstmals auf G8-Ebene erörtert wurde. Sein 2016 von Springer veröffentlichtes Buch «Building the Impact Economy: Our Future, Yea or Nay» zeigt, wie Impact Investing wirklich zum Mainstream werden kann, und behandelt u.a. die Erkenntnisse seiner Studie «Energy Transition Fast Forward», für die das Technologiepotenzial von über 9’000 Start-ups untersucht wurde. Dr. Martin ist promovierter (Wirtschafts-)Ethnologe der Universität Hamburg, Master in Ethnologie der Indiana University sowie MPA der Harvard University. Er ist Mitglied des Beirates der von James Cameron und Arnold Schwarzenegger produzierten und mit dem Emmy Award ausgezeichneten Klimawandel-Fernsehserie «Years of Living Dangerously.».

Giger

Dr. Daniela Stoffel, ist seit 2019 Staatssekretärin für internationale Finanzfragen im Eidgenössischen Finanzdepartement (EFD). Nach ihrem Studium der Philosophie, Volkswirtschaft und deutschen Sprachwissenschaft an der Universität Zürich dissertierte sie ebenda am philosophischen Seminar. Danach trat Daniela Stoffel in den Diplomatischen Dienst des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) ein. 2005 übernahm sie die Leitung des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit und Kultur auf der Schweizerischen Botschaft in Washington D.C. und wechselte 2009 als Leiterin des Bereichs Wirtschaft und Finanzen auf die Schweizerische Botschaft in Berlin. Dort wurde sie 2012 zur stv. Missionschefin ernannt. 2015 übernahm Daniela Stoffel eine Stabsfunktion im Generalsekretariat der OECD in Paris. Ab 2015 war Daniela Stoffel mit dem Titel einer Botschafterin ins Staatssekretariat für internationale Finanzfragen detachiert. Zuletzt leitete sie den politischen Stab und arbeitete zudem ab 2016 als Diplomatische Beraterin des Departementschefs EFD.

Programm

15.00 

Eintreffen der Teilnehmenden im Park Hyatt Zürich

15.30

Begrüssung durch Dr. Daniela Stoffel, Vorstandsmitglied SMG und Dr. Andreas Arni, CFA, Leiter der Geschäftsstelle Zürich, verantwortlich für den Schweizer Markt, Lombard Odier Gruppe

Referat von Patrick Odier, Seniorpartner und geschäftsführender Teilhaber der Lombard Odier Gruppe: «Rethink Banking: Was impliziert nachhaltiges Banking für den Bankenplatz Schweiz und konkret für das Haus Lombard Odier?»

Referat von Dr. Maximilian Martin, Global Head of Philanthropy, Lombard Odier Gruppe: «Rethink Investment: Eine 360-Grad Sicht: Mit Philanthropie & Impact Investing den Wertbeitrag vervollständigen»

Fragen und Antworten

17.30

Zusammenfassung und Ausblick durch Dr. Daniela Stoffel und Dr. Andreas Arni

Lombard Odier lädt zum Apéro riche ein

19.30

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl am Leadership Meeting ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 135.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung vor dem Anlass ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen und auf der SMG Webseite abgebildet werden können.

Anmeldung

 

Informationen Gast

Mitgliedern steht es offen, einmal pro Jahr kostenlos einen Gast, der die SMG Aufnahmebedingungen erfüllt, einzuladen. Die Gästezahl ist limitiert.

Angaben des Gasts

* = Pflichtfelder

Anreise

Veranstaltungsort
Park Hyatt Zürich
Beethoven-Strasse 21
8002 Zürich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Teilnehmer mit Anreise ÖV nehmen vom Bahnhof Zürich, von der Tramhaltestelle «Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse», Tram 7 (Richtung Wollishofen), Tram13 (Richtung Albisgüetli) oder Tram10 (Richtung Bahnhof Enge) bis Haltestelle «Stockerstrasse». Von dort sind es nur wenige Gehminuten bis zum Hotel Park Hyatt Haupteingang.

Anreise mit dem Auto
Es stehen keine reservierten Parkplätze zur Verfügung, Sie können jedoch das Parkhaus im Park Hyatt Zürich benützen, welches sich direkt unter dem Hotel befindet.

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

Veranstalter

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Fotogalerie

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8