Passwort vergessen?

weiterleiten

Customer Centricity im digitalen Zeitalter – Ideen einer Uhrenmanufaktur

IWC Schaffhausen
Best Practice Meetings

Mittwoch, 05. Juni 2019
13.00 - 18.00 Uhr, Schaffhausen

Mit einem klaren Fokus auf Technologie und Entwicklung stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen seit 1868 Zeitmesser von bleibendem Wert her. Das Unternehmen hat sich durch seine Passion für innovative Lösungen und technischen Erfindergeist international einen Namen gemacht. Als eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment kreiert IWC Meisterwerke der Haute Horlogerie, die Engineering und Präzision mit exklusivem Design vereinen. Als Unternehmen mit ökologischer und sozialer Verantwortung setzt IWC auf nachhaltige Produktion, unterstützt rund um den Globus Institutionen bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und pflegt Partnerschaften mit Organisationen, die sich für den Umweltschutz engagieren.

Programm

Referierende

Voll

Andreas Manfred Voll, COO IWC Schaffhausen, Branch of Richemont International SA, Schaffhausen (CH). Andreas Voll stiess 2007 nach einem externen Beratungsprojekt zu IWC Schaffhausen. In seiner ersten Funktion als Head of Production Planning war er für die Koordination und Optimierung der internen Produktionsprozesse zuständig. Nach zwei Jahren übernahm er zusätzlich die Verantwortung für die Sales & Operations Planung. 2012 wurde er zum Associate Director Customer Service & Business Development befördert und verantwortete in dieser Rolle wesentliche strategische Projekte wie den Neubau des Manufakturzentrums sowie den Ausbau der internationalen Serviceorganisation von IWC. Seit 2016 ist er als Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung für sämtliche Prozesse entlang der Wertschöpfungskette verantwortlich.

Gsell

Franziska Gsell, CMO IWC Schaffhausen, Branch of Richemont Interna- tional SA, Schaffhausen (CH). Franziska Gsell führt als Chief Marketing Officer und Mitglied der Geschäftsleitung seit 2015 die Marketing & Kommunikationsabteilung der IWC Schaffhausen. Dabei verantwortet sie die Entwicklung und Umsetzung der globalen Strategie in über 20 Märkten. Zudem leitet sie das Nachhaltigkeitskomitee der IWC. Davor leitete sie als CEO die Edel-Strumpfmarke Fogal. Ihre weitreichenden Erfahrungen im kommerziellen Bereich sammelte sie in unterschiedlichen Verkaufs- und Marketingfunktionen, unter anderem bei Feldschlösschen/ Carlsberg und als Marketing Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei Lindt & Sprüngli (Schweiz) AG.

Walder

Marc Walder, Vorstandsmitglied SMG, CEO Ringier AG. Marc Walder ist seit 2012 CEO der Ringier AG. Nebst dieser Tätigkeit bekleidet Walder diverse Mandate. Er amtet unter anderem als Verwaltungsratspräsident der Scout24 Schweiz AG, der Admeira AG, der Ringier Africa AG sowie als Verwaltungsrats- Vizepräsident der JobCloud AG und der Ticketcorner AG. Darüber hinaus sitzt er im Verwaltungsrat des globalen Sportdaten-Unternehmens Sportradar AG. Marc Walder ist Mitglied des Digitalen Beirates des Schweizer Bundesrates und Gründer der Standort-Initiative digitalswitzerland, in der sich über 130 der grössten Schweizer Unternehmen und Institutionen für die digitale Entwicklung und Transformation des Landes engagieren.

Programm

12.30

Eintreffen der Teilnehmenden bei IWC Headquarter

13.00

Begrüssung durch Marc Walder, Vorstandsmitglied SMG

Einführung in die Welt der IWC Schaffhausen
Franziska Gsell
, CMO IWC, und Andreas Voll, COO IWC

13.50

Transfer ins IWC Manufakturzentrum

14.00

Referat von Andreas Voll, COO IWC:
«Customer Centricity im digitalen Zeitalter – Sichtweise der Operations»

Rundgang im Manufakturzentrum

15.50

Transfer ins IWC Headquarter

16.00

Referat von Franziska Gsell, CMO IWC:
«Customer Centricity im digitalen Zeitalter – Anschauungsbeispiele Marketing»

16.30

Zusammenfassung und Ausblick
IWC Schaffhausen lädt zum Apéro riche ein.

18.00

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich leider nicht mehr anmelden.

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
IWC Headquarter
Baumgartenstrasse 15
8200 Schaffhausen
www.iwc.ch

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
IWC Headquarter
Baumgartenstrasse 15
8200 Schaffhausen
www.iwc.com

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Schaffhausen ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Der Bahnhof Schaffhausen ist nur wenige Gehminuten von IWC Schaffhausen entfernt.

Anreise mit dem Auto
Nehmen Sie die Autobahn A4 bis zur Ausfahrt 5 «Schaffhausen Süd» Richtung «Neuhausen / Rheinfall / Kreuzlingen / Zentrum». Fahren Sie weiter auf der Gründenstrasse und biegen Sie rechts auf die Mühlenstrasse ab. Danach gelangen Sie via Grabenstrasse, Oberstadt, Neustadt, Rheinstrasse und Klosterstrasse auf die Baumgartenstrasse. Direkt bei IWC hat es keine Parkplätze. Bitte parkieren Sie in den drei umliegenden Parkhäusern in unmittelbarer Nähe.
 

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8