Passwort vergessen?

weiterleiten

High-Tech unter Palmen am Lago Maggiore

Diamond SA, Losone
Best Practice Meetings

Freitag, 16. September 2022

13.00 - 19.00 Uhr

Die Geschichte der Diamond SA begann 1958 mit der Feinbearbeitung von ultraharten Materialien, unter anderem der Verarbeitung von Rubin, Saphir, Hartmetall und Diamanten zur Herstellung von hochpräzisen, technischen Komponenten. Die dabei gewonnenen Erfahrungen bildeten die Grundlage für das Know-how in der Präzisionsbearbeitung und Serienfertigung, das im Laufe der Jahre systematisch ausgebaut und perfektioniert wurde. Die Forderung nach Diversifikation führte Diamond 1979 in den spannenden, wachstumsintensiven Bereich der Faseroptik, wo sich das Unternehmen schnell einen international anerkannten Ruf als Hersteller von hochqualitativen Produkten erarbeitet hat.

Heute ist die Diamond SA ein weltweit führender Lieferant von hochpräzisen Glasfaser-Komponenten und Steckverbinder-Lösungen und beliefert seit vielen Jahren erfolgreich verschiedene Märkte, unter anderem in den Bereichen Telekommunikation, Industrie, Photonics, Medizin, Militär oder auch Weltraumanwendungen.

Programm

Referierende

Giger

Hans Gerber, Präsident und Generaldirektor, Diamond SA. Hans Gerber hat eine Lehre als Feinmechaniker absolviert und war anschliessend bei der Firma Hauser AG in Biel zwei Jahre in der Entwicklung von Koordinaten-Schleifmaschinen tätig. Danach war er ein Jahr als Betriebsmechaniker in einer Uhrensteinfabrik beschäftigt und anschliessend in derselben Firma als Produktionsleiter verantwortlich für 40 Personen. Im Jahr 1975 übernahm er die Position des Technischen Direktors in der Diamond SA in Losone. Seit 1983 führt Hans Gerber das Unternehmen als Generaldirektor. 1987 übernahm er das Unternehmen mittels Management Buy-out. 1979 kam der CD-Player auf den Markt und durchdrang diesen in rasantem Tempo. Für die Diamond SA, die pro Monat 6 Millionen Abtastnadeln aus Diamant und Saphir für Plattenspieler herstellte, hiess es: «Was machen wir jetzt?» Hans Gerber leitete eine Diversifikation auf dem Gebiet der neuen Glasfasertechnologie ein – und dies bis heute mit beachtlichem Erfolg.

Giger

Dr. Stefan Lüthi, R&D Engineering, Diamond SA. Dr. Stefan Lüthi arbeitet seit 2018 sowie bereits einige Jahre in der Vergangenheit als R&D Engineer in der Diamond SA. Er studierte Chemie an der Universität Bern, wo er auch seinen Doktortitel erlangte. Ab 1998 arbeitete er in verschiedenen Funktionen im Ausland, unter anderem in Australien, den USA sowie in Brasilien. In seiner aktuellen Funktion unterstützt er verschiedene Projekte im Bereich Design, Entwicklung und Herstellung faseroptischer Hochpräzisions-Steckverbinder und anderer Komponenten.

Giger

Victor Coggi, Technischer Direktor, Diamond SA. Victor Coggi studierte Maschinenbau an der ETH Zürich. Nach seinem Studium war er für ein Unternehmen in der Deutschschweiz tätig, bevor er 1999 zur Diamond SA stiess. Während seiner 23-jährigen Tätigkeit hatte er verschiedene Positionen inne, zunächst im Produktmanagement, dann in der Projektleitung und schliesslich als Leiter der technischen Abteilung, deren Direktor er seit 2005 ist. In seiner derzeitigen Funktion ist Victor Coggi für die Leitung eines Teams von mehr als 20 spezialisierten Mitarbeitern zuständig, mit denen er die Entwicklung neuer Produkte, industrielle Prozesse und die technische Unterstützung der verschiedenen Unternehmensabteilungen verantwortet.

Giger

Dr. Lukas Braunschweiler, Präsident SMG, Präsident des Verwaltungsrats, Tecan Group AG. Dr. Lukas Braunschweiler ist Präsident der SMG und Verwaltungsrat diverser Unternehmen. Er verfügt über einen Master of Science in analytischer Chemie und hat in physikalischer Chemie an der ETH Zürich promoviert. Von 2011 bis Ende März 2018 wirkte er als CEO der Sonova Group. Zuvor war er CEO des Schweizer Technologiekonzerns RUAG und leitete von 2002 bis 2009 als Präsident und CEO die Dionex Corporation mit Sitz in Kalifornien. Daneben war Lukas Braunschweiler von 1995 bis 2002 in der Konzernleitung von Mettler Toledo in verschiedenen Positionen tätig. Lukas Braunschweiler ist Mitglied des Verwaltungsrats von Sonova Group, Sulzer, der Schweiter Technologies AG sowie Präsident des Verwaltungsrats der Tecan Group Ltd.

Programm

13.00 

Eintreffen der Teilnehmenden bei Diamond SA

13.30

Begrüssung durch Dr. Lukas Braunschweiler, Präsident SMG

Referat von Hans Gerber, Präsident und Generaldirektor, Diamond SA: «Von der Diamant-Tonnadel zur Glasfasertechnologie»

14.30

«Wie stellen wir uns ins rechte Licht?» – Rundgang durch die Produktion

16.30

Referat von Dr. Stefan Lüthi, R&D Engineering, Diamond SA: «Wir bringen Licht ins Dunkel – Grundlagen der Glasfasertechnologie»

Referat von Victor Coggi, Technischer Direktor, Diamond SA: «Fiber-Optik-Anwendungen – aber ohne Wellenbrecher»

Fragen und Antworten

17.30

Zusammenfassung und Ausblick durch Dr. Lukas Braunschweiler

Diamond SA lädt ein zum Tessiner Apéro mit Risotto, Luganighe und Bandella

19.00

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl am Best Practice Meeting ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 225.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung vor dem Anlass ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen und auf der SMG Webseite abgebildet werden können.

Anmeldung

 

Informationen Gast

Mitgliedern steht es offen, einmal pro Jahr kostenlos einen Gast, der die SMG Aufnahmebedingungen erfüllt, einzuladen. Die Gästezahl ist limitiert.

Angaben des Gasts

* = Pflichtfelder

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Diamond SA
Via dei Patrizi 5
6616 Losone
www.diamond-fo.com

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48
8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
Diamond SA
Via dei Patrizi 5
6616 Losone

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ab Bahnhof Locarno: Die Bushaltestelle (Kante C) befindet sich auf der gegenüberliegenden Strassenseite des Bahnhofs in Locarno. Die Busse Richtung Losone fahren mehrmals pro Stunde, die Fahrt dauert zehn Minuten. Mit dem Bus Nr. 7 Richtung Losone Caserma oder Losone Zandone bis zur Haltestelle Mercato Cattori in Losone fahren. Die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar beim Eingang der Veranstaltung.

Anreise mit dem Auto
Fahren Sie in Bellinzona Süd ab der Autobahn und folgen Sie der Hauptstrasse Richtung Locarno. Auf der Höhe des Flugplatzes Magadino am Kreisel die zweite Ausfahrt für die Schnellstrasse A13 nehmen. Nach dem Mappo-Morettina-Tunnel zirka 500 m Richtung Centovalli/Valle Maggia fahren und die A13 an der zweiten Ausfahrt Richtung Losone verlassen. Am Kreisel der dritten Ausfahrt Richtung Losone folgen. Nach ungefähr 200 m befindet sich das erste Diamond-Gebäude auf der rechten Seite. Kurz danach rechts in den Parkplatz abbiegen, ein entsprechendes Schild ist vor Ort. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8