Passwort vergessen?

weiterleiten

Künstliche Intelligenz in der Unternehmensführung – Anwendungen in der Praxis

SAP (Switzerland) AG
Best Practice Meetings

Dienstag, 14. Mai 2019
13.00 - 18.00 Uhr, Regensdorf

Immer mehr Prozesse des geschäftlichen - und in zunehmendem Mass auch des privaten - Lebens sind mit Intelligenz ausgestattet. Sie macht Abläufe effizienter, Steuerungen selbständiger und Entscheidungen fundierter. Sie entlastet von wiederkehrenden Routineaufgaben und setzt Kapazitäten frei für kreative Aufgaben und Innovationen. Moderne Datenplattformen, selbstlernende Analyseverfahren und der Einsatz von künstlicher Intelligenz haben bereits begonnen, Geschäftsprozesse proaktive zu führen und dem Business entscheidende Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Erleben Sie an der Veranstaltung bei SAP in Regensdorf, wie intelligente Technologien im konkreten Businessalltag eingesetzt werden und den Unternehmen neue Chancen eröffnen. Als Marktführer für Geschäftssoftware kann SAP aus einem reichen Fundus von Projekten und Erfahrungen schöpfen: 77 % der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme, die über 413'000 Kunden ermöglichen, profitabel zu wirtschaften und etwas zu bewegen.

Programm

Fotogalerie

Referierende

Riedener

Urs Riedener, Vorstandsmitglied SMG; CEO Emmi Gruppe, Emmi Management AG. Urs Riedener begann seine Laufbahn nach dem Studium an der Universität St. Gallen in verschiedenen Marketing-Positionen bei Kraft Jacobs Suchard. Von 1995 bis 2000 arbeitete er bei der Lindt & Sprüngli Gruppe national und international in diversen Führungsfunktionen, zuletzt als National Sales Manager und Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz. Bis 2008 leitete er beim Migros-Genossenschafts-Bund in Zürich das Departement Marketing und war Mitglied der Generaldirektion. 2008 wurde Urs Riedener CEO der Emmi Gruppe und Vorsitzender der Konzernleitung.

Locher

Michael Locher-Tjoa, Managing Director, SAP (Schweiz) AG. Michael Locher-Tjoa leitet seit Juli 2018 die SAP (Schweiz) AG als Managing Director. Er stellt sein Können seit 2013 in den Dienst von SAP: zuerst in Deutschland als Head of Automotive Sales für die Autozulieferindustrie und ab 2016 als Head of Services Sales PCS (Process, Consumer Goods and Services Industries), bevor er im Oktober 2017 die Funktion des COO bei SAP Schweiz übernahm. Zuvor bekleidete er verschiedene Führungspositionen bei IBM Deutschland. Michael Locher absolvierte das Studium der Verfahrenstechnik an der Fachhochschule Frankfurt am Main, bevor er Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Pforzheim studierte.

Raben

Mark Raben, CTO Middle & Eastern Europe, SAP SE. Mark Raben ist seit Oktober 2017 Chief Technology Officer bei SAP SE, verantwortlich für die Region Mittel- und Osteuropa. Der gebürtige Holländer stiess 2001 zum Unternehmen und hatte seitdem unterschiedliche Führungspositionen bei SAP Niederlande und SAP SE inne. In seiner jetzigen Funktion arbeitet er eng mit Kunden, Partnern und Universitäten zusammen, um Unternehmen bei der Transformation ihrer Geschäftsprozesse durch neue Technologien zu unterstützen. Zuletzt gewann sein Team den Hasso Plattner Founder’s Award 2018 für die Entwicklung einer «Immersive Experience» mit einer 360-Grad-Ansicht, die Kunden aufzeigt, wie ein intelligentes Unternehmen geführt werden kann.

Fitterer

Dr. René Fitterer, CTO, SAP (Schweiz) AG. René Fitterer ist seit Februar 2017 Chief Technology Officer bei SAP (Schweiz) AG. Seit seinem Wechsel zu SAP Schweiz im Jahr 2010 hat er verschiedene Funktionen im Business Development wahrgenommen, zuletzt diejenige des Head of Business Development & Value Engineering. In seiner Rolle als Chief Technology Officer möchte er Kunden für Innovationen mit grossem Potenzial begeistern und ihnen helfen, den maximalen Nutzen aus neuen Technologien und Lösungen zu ziehen. René Fitterer dissertierte an der Universität St. Gallen im Bereich Wirtschaftsinformatik. Er absolvierte zuvor sein Studium als Diplom-Wirtschaftsinformatiker an der Hochschule Karlsruhe.

Hörmann

Rita Hörmann, Web Project Manager, D. Swarovski KG. Rita Hörmann ist seit 2016 bei Swarovski tätig. In ihrer derzeitigen Rolle als Web Project Manager leitet sie IT-Projekte im Bereich Documents, Media und Collaboration und ist unter anderem für IT-Innovationsprojekte in Bezug auf Bilderkennung und ML Learning bei Swarovski verantwortlich. Zuvor war Rita Hörmann im E-Business-Umfeld bei Swarovski tätig. Ihren Hochschulabschluss absolvierte sie im Bereich Angewandte Ökonomie an der Universität Innsbruck sowie im Bereich Internationale Wirtschaft und Management an der Fachhochschule Kufstein.

Programm

13.00

Eintreffen der Teilnehmenden bei SAP (Schweiz) AG

13.30

Begrüssung durch Urs Riedener, Vorstandsmitglied SMG, und
Michael Locher-Tjoa, Managing Director SAP (Schweiz) AG

13.50

Referat von Mark Raben, CTO Region Middle & Eastern Europe, SAP SE,
und Dr. René Fitterer, CTO SAP (Schweiz) AG: «Maschinelle Intelligenz trifft
auf das menschliche Gehirn – wie das intelligente Unternehmen Realität wird»
Panel-Runde mit allen Referierenden
Moderation: Urs Riedener und Michael Locher-Tjoa

15.00

Pause

15.30

Rundgang in Gruppen:
– Maschinelles Lernen in der Praxis
– Intelligente Unternehmenssteuerung und automatisierte Finanzprozesse
– Wie Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz die Customer Experience
intelligenter machen
– SAP Innovation Lab

17.30

Referat von Rita Hörmann, Web Project Manager D. Swarovski KG:
«Image Recognition @ Swarovski – Einsatz von Machine Learning im Retail-Umfeld»

18.00

Zusammenfassung und Ausblick durch Urs Riedener und Michael Locher-Tjoa
SAP (Schweiz) AG lädt zum Apéro riche ein.

19.30

Ende des Anlasses

Anwendungen in der Praxis

1

Maschinelles Lernen in der Praxis
Mit der SAP «The Intelligent Enterprise» Truck Tour werden neue Technologien wie Maschinelles Lernen buchstäblich auf die Strasse gebracht. Konkrete Anwendungsbeispiele werden auf revolutionäre Art und Weise aufzeigen, wie neueste Technologie im Unternehmensalltag aussehen kann. Maschinelles Lernen ist bereits heute Realität und erlaubt oft eine ungeahnte Optimierung im Bereich Automatisierung und User Experience.

2

Intelligente Unternehmenssteuerung und automatisierte Finanzprozesse
Immer mehr Funktionen des CFO-Bereichs wandeln sich von operativen, repetitiven Arbeiten zu Real-time-Analysen, Simulationen und Bereitstellung von strategierelevanten Entscheidungsgrundlagen. Erfahren Sie, wie Maschinelles Lernen, Predictive Analytics und intelligente Prozessautomatisierung die Rolle des Finanzwesens im intelligenten Unternehmen verändern.

3

Wie Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz die Customer Experience intelligenter machen
Das Thema Customer Experience – vom ersten Kontakt im Marketing bis hin zum Kundenservice und zu hoher Kundenzufriedenheit – ist momentan auf jeder Management-Agenda. Es revolutioniert unser ganzes Konsumverhalten und sogar die Gesellschaft. Erleben Sie drei Live-Szenarien, in denen Künstliche Intelligenz auch in Ihrem Unternehmen neue Chancen im Verkauf, im eCommerce und in der Kundeninteraktion ermöglicht.

4

SAP Innovation Lab
Dem Internet der Dinge, Blockchain und vielen anderen neuen Technologien begegnen wir heutzutage täglich in verschiedensten Bereichen. Für SAP spielen das Vorantreiben von Innovationen auf Basis dieser Technologien zusammen mit Ihren Kunden und Partnern eine grosse Rolle. Beispiele aus dem Handel zeigen Ihnen Wege für einen effizienten Einstieg in mögliche Innovationsprozesse auf.

Anmeldung und Kostenbeitrag

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Durch das folgende Anmeldeformular können Sie sich noch auf die Warteliste setzen lassen.

Die Teilnehmerzahl am Best Practice Meeting ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 250.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung vor dem Anlass ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich.
Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen und auf der SMG Webseite abgebildet werden können.

Anmeldung

 

Anmeldung Gast

Mitgliedern steht es offen, einmal pro Jahr kostenlos einen Gast, der die SMG Aufnahmebedingungen erfüllt, einzuladen. Die Gästezahl ist limitiert.

Angaben des Gasts

* = Pflichtfelder

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf ZH
www.sap.ch

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf ZH
www.sap.ch

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Regensdorf ZH ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Jede halbe Stunde fährt die S-Bahn-Linie 6 in ca. 20 Minuten ab HB Zürich nach Regensdorf ZH. Vom Bahnhof sind es nur wenige Gehminuten bis zur SAP.

Anreise mit dem Auto
Autobahn von Bern/ Basel kommend bei Verzweigung Limmattaler-Kreuz (Höhe Dietikon) Richtung St. Gallen/ Flughafen halten und unmittelbar nach Gubrist Tunnel die Ausfahrt 61 Affoltern/Regensdorf nehmen. Danach links Richtung Regensdorf fahren.
Von Zürich City Richtung Flughafen und beim Autobahnkreuz Zürich-Nord Richtung Bern/ Basel halten. Die Ausfahrt 61 Affoltern/ Regensdorf (vor Gubrist-Tunnel) nehmen und rechts Richtung Regensdorf fahren.
Es stehen genügend Parkplätze vor dem SAP-Gebäude zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Parkplatzbeschilderung.

 

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8