Passwort vergessen?

weiterleiten

Skalierbarkeit des Geschäftsmodells in einem 180-jährigen Transportunternehmen

Welti-Furrer AG, Dielsdorf
Best Practice Meetings

Dienstag, 25. Februar 2020
13.30 - 18.00 Uhr, Dielsdorf

Was vor über 180 Jahren als kleine Pferdefuhrhalterei unmittelbar beim Paradeplatz in Zürich begann, ist heute eines der führenden und innovativsten Logistikunternehmen der Schweiz: Welti-Furrer ist mit über 250 Mitarbeitenden in den Bereichen Umzüge, Lagerungen, Kunstlogistik und Spezialtransporte schweizweit tonangebend. Trotz oder gerade wegen der langjährigen Tradition und bewegten Geschichte gelingt es Welti-Furrer immer wieder, Trends zu antizipieren und in neue Wachstumsbereiche vorzudringen. Ein Beispiel dafür ist das neue Logistikzentrum in Zürich-Dielsdorf, welches aus dem modernsten Hochsicherheitskunstlager der Schweiz und dem grössten vollautomatischen Containerlager Europas besteht. Welti-Furrer ist ein Teil der Knecht Gruppe, welche insgesamt über 1500 Mitarbeitende beschäftigt.

Programm

Referierende

Giger

Remo Giger, Geschäftsführer Welti-Furrer AG. Remo Giger ist seit vier Jahren bei Welti-Furrer tätig. Bevor er die Geschäftsführung des Unternehmens übernahm, leitete er den Bereich Geschäftsumzüge in der Region Zürich sowie später auch noch das gesamte nationale Umzugsgeschäft mit allen Niederlassungen der Welti-Furrer. Remo Giger studierte Rechnungslegung & Finanzen an der Universität St. Gallen sowie Strategisches Management an der Rotterdam School of Management. Nach einigen Jahren in der Unternehmensberatung trat er als Leiter Strategie und Geschäftsentwicklung in die Knecht Gruppe ein.

Thomann

Mario Thomann, Leiter Bereich Healthcare Knecht Gruppe. Mario Thomann leitet seit drei Jahren den Bereich Healthcare der Knecht Gruppe und ist dabei für den Aufbau des Geschäftsbereichs und die daraus resultierenden Akquisitionen im Gesundheitswesen verantwortlich. Zuvor war er CEO und Mitinhaber eines MedTech-Unternehmens im Bereich Robotik, das 2016 erfolgreich verkauft wurde. Mario Thomann war mehrere Jahre in der Unternehmensberatung bei hpo u.a. als Project Manager tätig. Er verfügt über einen Master of Science in Physik.

Aebischer

Thomas Aebischer, Geschäftsführer Welti-Furrer Fine Art AG. Thomas Aebischer ist seit über sechs Jahren für die Knecht Gruppe tätig. Zuerst führte er die Strategie und Geschäftsentwicklung der gesamten Knecht Gruppe, bevor er die Leitung der Kunstlogistik der Welti-Furrer und die Immobilienentwicklung der Knecht Gruppe übernahm. Thomas Aebischer ist Dipl. Ing. ETH und arbeitete zuvor als Unternehmensberater, als Leiter einer Entwicklungsabteilung im Anlagenbau in Indien und als Geschäftsführer einer Firma in der Vakuumtechnologie im Tessin.

Braunschweiler

Dr. Lukas Braunschweiler, Präsident SMG, Präsident des Verwaltungsrats, Tecan Group AG. Dr. Lukas Braunschweiler ist Präsident der SMG und Verwaltungsrat diverser Unternehmen. Er verfügt über einen Master of Science in analytischer Chemie und hat in physikalischer Chemie an der ETH Zürich promoviert. Von 2011 bis Ende März 2018 wirkte er als CEO der Sonova Group. Zuvor war er CEO des Schweizer Technologiekonzerns RUAG, leitete von 2002 bis 2009 als Präsident und CEO die Dionex Corporation und war von 1995 bis 2002 in der Konzernleitung von Mettler Toledo tätig.

Programm

13.30

Eintreffen der Teilnehmenden bei Welti-Furrer AG

14.00

Begrüssung durch Dr. Lukas Braunschweiler, Präsident SMG

Referat von Remo Giger, Geschäftsführer Welti-Furrer AG:
«Von der Gründung am Paradeplatz bis zum grössten, vollautomatischen Containerlager Europas. Wie gelingt es immer wieder, in neue Wachstumsbereiche vorzudringen?»

Referat von Mario Thomann, Leiter Bereich Healthcare der Knecht Gruppe:
«Healthcare als Wachstumsstrategie erkannt – Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs»

Referat von Thomas Aebischer, Geschäftsführer der Welti-Furrer Fine AG:
«Das modernste Hochsicherheitskunstlager der Schweiz»

Fragen und Antworten

15.30

Führung durch das bestgesicherte Kunstlager der Schweiz

16.15

Live-Demo des grössten vollautomatischen Containerlagers Europas

16.30

Zusammenfassung und Ausblick durch Dr. Lukas Braunschweiler

Welti-Furrer lädt zum Apéro mit Wurst und Bier ein
Parallel: einmalige Gelegenheit zur Bedienung eines Pneukrans

18.00

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl am Best Practice Meeting ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 220.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung vor dem Anlass ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen und auf der SMG Webseite abgebildet werden können.

Jede Person muss eine ID oder den Pass mitbringen. Diese(r) wird vor Ort fotografiert. Die Teilnehmenden müssen mit der Speicherung dieser Daten einverstanden sein.

Anmeldung

 

Informationen Gast

Mitgliedern steht es offen, einmal pro Jahr kostenlos einen Gast, der die SMG Aufnahmebedingungen erfüllt, einzuladen. Die Gästezahl ist limitiert.

Angaben des Gasts

* = Pflichtfelder

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Welti-Furrer AG
Biologiestrasse 13
8157 Dielsdorf
www.welti-furrer.ch

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
Welti-Furrer AG
Biologiestrasse 13
8157 Dielsdorf
www.welti-furrer.ch

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Bahnhof Dielsdorf aus befindet sich das Areal von Welti-Furrer in unmittelbarer Nähe – gehen Sie in der Unterführung in Fahrtrichtung weg von Zürich nach rechts. Nach der Unterführung gelangen Sie auf die Niederhaslistrasse. Ca. 200 m weiter können Sie links auf das Areal von Welti-Furrer gelangen. Folgen Sie der Beschilderung und Einweisung.

Anreise mit dem Auto
Für Teilnehmer sind ausreichend Parkplätze reserviert. Fahren Sie ab grossem Kreisel bei der BMW-Niederlassung geradeaus in Richtung Niederhaslistrasse. Nach ca. 100m kann rechts auf das Areal gefahren werden. Folgen Sie der Beschilderung und Einweisung auf dem Areal.

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

Fotogalerie

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8