Passwort vergessen?

weiterleiten

Geistiges Eigentum - Herausforderung für Wirtschaft und Kultur

Zürich
Leadership Meetings

Montag, 18. November 2019
17.30 - 22.00 Uhr, Zürich

Ein Podium zu Innovation, Kreativität und Urheberschutz

Kunst wie Wirtschaft bedürfen der Kreativität, um sich in ihren Feldern zu behaupten und weiterzuentwickeln. Beides sind entsprechend wertvolle Güter, die Schutz benötigen. Unter den Vorzeichen von Globalisierung und digitalen Techniken werden Ideen und Lösungen aber nur zu gerne geklont, abgekupfert oder gar eins zu eins kopiert. Entsprechend stellt sich neben der Frage nach der materiellen Wertschöpfung immer mehr auch die nach immateriellen Werten und geistigem Eigentum. Es ist höchste Zeit, dass solche Herausforderungen breit abgestützt diskutiert werden, um nicht nur dem übergeordneten Recht, sondern auch den kreativen Urheberinnen und Urhebern gerecht zu werden.

Programm

Referierende

Referierende

Winiger

Melanie Winiger, Schauspielerin. Melanie Winiger ist eine Schweizer Filmschauspielerin, Moderatorin, Model und Markenbotschafterin. Ihr Filmdebüt hatte Winiger 2003 in der Schweizer Kinokomödie «Achtung, fertig, Charlie!» in der Rolle der Rekrutin Michelle Bluntschi. In den Jahren 2015 bis 2018 gelang es ihr, in Deutschland Fuss zu fassen. November 2018 startete der internationale Dokumentarfilm «#Female Pleasure» von Barbara Miller in den Kinos, welchen Melanie Winiger als Executive Producer unterstützte.

Huebscher

Dr. Karen Huebscher, CEO Solvias. Karen Jane Huebscher trat 2013 dem Verwaltungsrat von Solvias bei und übernahm 2014 die CEO-Rolle. Vor ihrem Einstieg bei der Solvias AG arbeitete sie über 15 Jahre lang bei Novartis in verschiedenen Führungsrollen, u.a. als globale Leiterin Investor Relations und als Mitglied der Geschäftsleitung der Vaccines & Diagnostics Division mit Sitz in den USA. Huebscher dissertierte an der ETH Zürich im Bereich Molekulargenetik und war als Postdoktorandin an der Universität Cambridge (UK). Sie absolvierte ausserdem ihr Executive MBA am IMD in Lausanne. Karen Jane Huebscher gehört dem Verwaltungsrat der Tecan Gruppe an.

Stamm

Peter Stamm, Schriftsteller. Peter Stamm, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt «Agnes» 1998 erschienen sechs weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane «Weit über das Land» und «Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt» sowie unter dem Titel «Die Vertreibung aus dem Paradies» seine Bamberger Poetikvorlesungen. «Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt» wurde mit dem Schweizer Buchpreis 2018 ausgezeichnet. Im Oktober 2019 erscheint seine Weihnachtserzählung «Marcia aus Vermont». ©Porträt: Sophie Kandaouroff

Kreienbühl

Sarah Kreienbühl, Mitglied der Generaldirektion, Migros-Genossenschafts-Bund. Sarah Kreienbühl studierte Angewandte Psychologie an der Universität Zürich und begann ihre berufliche Laufbahn bei der Swissair im Bereich der Pilotenselektion. Es folgten Positionen mit wachsender Verantwortung im Executive Search und im Human Resources Management. Ab 2004 war sie bei Sonova (ehemals Phonak) als Mitglied der Geschäftsleitung global für das HRM verantwortlich, ab 2012 zusätzlich für die Leitung der Unternehmenskommunikation, des Corporate Branding und der Nachhaltigkeit. Eine Herzensangelegenheit war zudem die operative Verantwortung für die gemeinnützige Sonova Stiftung «Hear the World Foundation». Im Januar 2018 wechselte Sarah Kreienbühl in die Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes, wo sie die Leitung des Departementes HRM, Kommunikation, Kultur, Freizeit übernommen hat.

Moderation

Salm

Karin Salm, Moderatorin.Karin Salm, langjährige Kulturredaktorin bei Radio SRF 2, ist freie Journalistin und Moderatorin. Sie hat Tagungen und Podien moderiert u.a. für: ETH Zürich, Forum Architektur Winterthur, Schweizer Heimatschutz, Bundesamt für Wohnungswesen, Alpines Museum Bern, Migros Kulturprozent, Amt für Kultur St.Gallen. Am liebsten beschäftigt sie sich mit der Themenvielfalt, die in Kulturpolitik, Architektur und Landschaftsarchitektur steckt.

Intervention

Halter

Jürg Halter, Schriftsteller und Performanceünstler. Jürg Halter ist Schriftsteller und Performancekünstler. Er gehört zu den bekanntesten Schweizer Autoren seiner Generation und zu den Pionieren der neuen deutschsprachigen Spoken-Word-Bewegung. Studium der Bildenden Künste an der Hochschule der Künste Bern. Regelmässig Auftritte in ganz Europa, in den USA, in Afrika, Russland, Südamerika und Japan. Zahlreiche Buch- und CD-Veröffentlichungen und Arbeiten fürs Theater. Im Herbst 2018 erschien «Erwachen im 21. Jahrhundert», Halters vielbeachtetes Romandebüt, über das Jean Ziegler sagte: «Ein absolut faszinierendes Buch.» Elke Heidenreich meinte: «Das ist grosse Kunst.» ©Porträt: Rob Lewis, 2019

Programm

17.30

WELCOME

18.00

BEGRÜSSUNG
Omri Ziegele, Präsident Suisseculture, und Catrin Wetzel, Geschäftsführerin SMG  

18.15

PODIUM
Mit Dr. Karen Huebscher, CEO Solvias,
Sarah Kreienbühl, Mitglied der Generaldirektion, Migros-Genossenschafts-Bund,
Peter Stamm, Schriftsteller, und Melanie Winiger, Schauspielerin
Moderation: Karin Salm
Künstlerische Interventionen: Jürg Halter

20.00

APÉRO RICHE
Interventionen mit Etrit Hasler, Spoken-Word-Poet,
Sandra Künzi, Spoken-Word-Poetin, und
Heinrich Gartentor, Aktionskünstler

22.00

ENDE DER VERANSTALTUNG

suisseculture

Suisseculture ist der Dachverband der Organisationen der professionellen Kultur- und Medienschaffenden in der Schweiz und der schweizerischen Urheberrechtsgesellschaften. Als Dachverband engagiert sich Suisseculture vornehmlich im Bereich landesweiter und übergeordneter Interessen der ihm angeschlossenen Verbände und Organisationen. Suisseculture setzt sich zum Ziel, die ideellen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Schöpferinnen und Schöpfer urheberrechtlich geschützter Werke sowie von deren Interpretinnen und Interpreten zu fördern.

 

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl am Leadership Meeting ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 255.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung vor dem Anlass ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen und auf der SMG Webseite abgebildet werden können.

 

Anmeldung

 

Anmeldung Gast

Mitgliedern steht es offen, einmal pro Jahr kostenlos einen Gast, der die SMG Aufnahmebedingungen erfüllt, einzuladen. Die Gästezahl ist limitiert.

Angaben des Gasts

* = Pflichtfelder

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Bernhard Theater
Sechseläutenplatz 1
8001 Zürich
www.bernhard-theater.ch

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
 

Suisseculture
Kasernenstrasse 23, 8004 Zürich
 

Anreise

Veranstaltungsort
Bernhard Theater
Sechseläutenplatz 1
8001 Zürich
www.bernhard-theater.ch

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Hauptbahnhof Zürich SBB: Am besten erreichen Sie das Bernhard Theater mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Tram Nr. 2 und 4 bis Haltestelle «Opernhaus», mit Tram Nr. 8, 11 und 15 bis Haltestelle «Stadelhofen», mit Tram Nr. 5 und 9 bis Haltestelle «Bellevue» oder ab Hauptbahnhof mit einer S-Bahn bis Bahnhof Stadelhofen.

Anreise mit dem Auto
Sie können Ihr Fahrzeug im Parkhaus Opéra unmittelbar beim Bernhard Theater parken und durch einen Verbindungsgang direkt zur Billettkasse des Opernhauses gelangen.
 

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

Fotogalerie

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8